Spirituelles

Podcast „Hoffnung Hamstern“

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aktuell stellt sich die Frage: Corona-WG und wenn ja, mit wem?

Theresa hat schon einen Mitbewohner. Er ist sehr genügsam, hört gerne zu und steht immer Rede und Antwort.

Teil 1 ist hier zu hören.

Teil 2 ist hier zu hören.

Gemeinsamer Semesterstart am 21.04.2020

Ökumenischer Gottesdienst um 19.15 Uhr in der Pfarrkirche zum Guten Hirten

Ökumenischer Semesterabschluss mit Sommerfest am 21.07.2020, 19.15 Uhr auf der ESG-Wiese

Mitmachgottesdienst: Singen, schweigen, beten, zuhören, reden, erkennen, gesegnet werden – das alles machen wir gemeinsam im Gottesdienst.

Danach: Essen und Trinken

Augsburger Hochschulgottesdienste „Charakter zeigen“

Keinen Charakter haben oder als charakterlos gelten, wer möchte das schon? Und doch hat man den Eindruck, dass unsere Gesellschaft immer stärker unter Charakterlosigkeit leidet. Hasstiraden und Hetzkampagnen im Netz, eine Ver-Rohung der Sprache, Gewaltandrohungen gegen Kommunalpolitiker*innen, aber auch antisemitische und islamfeindliche Einstellungen, die wieder ‚salonfähig‘ scheinen. Mit dem Thema ‚Charakter zeigen‘ wollen wir darauf aufmerksam machen, was es heißt, als Christen und Christinnen zu Gottes Wort der Nächstenliebe zu stehen. Das Wort „Charakter“ ist dabei griechischen Ursprungs mit der Grundbedeutung „Prägung/Gepräge“. In der Alltagssprache ist der Ausdruck Charakter mit Eigenschaften wie Willensstärke, Verlässlichkeit und Grundsatztreue
verbunden. „Charakter zeigt“, wer sich entschieden und verlässlich zu grundlegenden Werten zu bekennt und dafür eintritt, ja dafür zu kämpft – zumal, wenn sie gefährdet sind; wer sich nicht dem Mainstream anpasst, sondern wertorientiert handelt: „Zum Handeln gehört wesentlich Charakter, und ein Mensch von Charakter ist ein anständiger Mensch, der als solcher bestimmte Ziele vor Augen hat und diese mit Festigkeit verfolgt.“ (Georg Wilhelm Friedrich Hegel). Die Hochschulgottesdienste im Sommersemester 2020 laden dazu ein, sich angesichts aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und Strömungen zu fragen, wie
das aussehen könnte – „Charakter zeigen“?!
Termine: 10.05.2020, 28.06.2020 und 12.07.2020 um 19.00 Uhr
Ort: St. Moritz

Die Ansprachen sind nachzulesen unter:
http://www.hochschulgottesdienste.de

Ökumenische Passionsandachten

Termine: 26.03.2020 und 02.04.2020 um 08.00 Uhr

Nach der Andacht gibt es Brezen und Kaffee.

Ort: Uni Augsburg, A2060

Hochschule Augsburg: n/a

punkt7 – Augsburg betet für den Frieden

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Die ESG macht mit am 7.1.2020

Angesichts weltweiter Krisen und Meldungen über Mord, Terror und Vertreibung ruft die Veranstaltungsreihe „punkt7 – Augsburg betet für den Frieden“ dazu auf, Menschen in Not solidarisch zur Seite zu stehen.

Am siebten jeden Monats, abends um sieben Uhr, lädt punkt7 ein zu 30 Minuten Information, Reflexion, Stille und Hinwendung zu Gott. Die ökumenischen Andachten in der Friedensstadt Augsburg finden abwechselnd in St. Anna und St. Moritz statt. Die Initiative wird getragen von den beiden Kirchengemeinden St. Anna und St. Moritz, sowie der evangelischen und katholischen Citykirchenarbeit und der Fokolar-Bewegung e.V.

Sämtliche Termine finden sich im Kalender, der an der rechten Seite zu finden ist.

Weitere Gottesdienste mit dem Studierendenpfarrer in St. Jakob:

www.augsburg-evangelisch.de