Spirituelles

Gemeinsamer Semesterstart am 15.10.2019

Ökumenischer Gottesdienst um 19.15 Uhr in der Pfarrkirche zum Guten Hirten

Danach Party in der ESG und Tramparty

Evangelischer Semesterabschluss in St. Jakob am 2.2.2020, 19 Uhr

Mitmachgottesdienst: Singen, schweigen, beten, zuhören, reden, erkennen, gesegnet werden – das alles machen wir gemeinsam im Gottesdienst.

Danach: Essen und Trinken

Augsburger Hochschulgottesdienste „entschleunigen“

Die Zeiten ändern sich, ändern sich immer schneller. So könnte man unser heutiges Lebensgefühl umschreiben. Smartphone, smart home – die neuen Medien sind unsere digitalen Begleiter. Sie verführen uns dazu, ständig online zu gehen, die Nachrichten zu checken. Wir können nicht mehr abschalten – im wahrsten Sinne des Wortes. Wo man sich früher Zeit lassen und eine Frage „bewohnen“ konnte, werden heute schnelle Antworten erwartet. ‚Multitasking‘ heißt das Zauberwort: Es verheißt dem Erfolg, der möglichst viel auf einmal schafft …
Der weise Kohelet meint dem gegenüber: »Alles hat seine Zeit«! Schweigen hat seine Zeit. Reden hat seine Zeit. Ist das vielleicht eine Möglichkeit, das Leben zu entschleunigen? – Uns auf »eins nach dem anderen« fokussieren? Uns auf das, was gerade ansteht, mit Leib und Seele und mit allen Sinnen einlassen? Lässt sich mit bewusster Entschleunigung am Ende mehr Lebensqualität gewinnen? – Das soll in den Gottesdiensten in diesem Wintersemester im Vordergrund stehen und uns dazu inspirieren, die Langsamkeit aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken.

Termine: 10.11.19, 8.12.19 und 12.1.2020
Ort: St. Moritz

Die Ansprachen sind nachzulesen unter:
www.hochschulgottesdienste.de

Ökumenische Adventsandachten

Immer Donnerstags im Dezember um 8 Uhr.

Den Tag gemeinsam in Vorfreude auf Weihnachten beginnen.

Nach der Andacht gibt es Brezen und Kaffee.

Ort: Uni Augsburg, Senatssaal

Hochschule Augsburg: n/a

punkt7 – Augsburg betet für den Frieden

30 Minuten innehalten für die Nöte der Welt

Die ESG macht mit am 7.1.2020

Angesichts weltweiter Krisen und Meldungen über Mord, Terror und Vertreibung ruft die Veranstaltungsreihe „punkt7 – Augsburg betet für den Frieden“ dazu auf, Menschen in Not solidarisch zur Seite zu stehen.

Am siebten jeden Monats, abends um sieben Uhr, lädt punkt7 ein zu 30 Minuten Information, Reflexion, Stille und Hinwendung zu Gott. Die ökumenischen Andachten in der Friedensstadt Augsburg finden abwechselnd in St. Anna und St. Moritz statt. Die Initiative wird getragen von den beiden Kirchengemeinden St. Anna und St. Moritz, sowie der evangelischen und katholischen Citykirchenarbeit und der Fokolar-Bewegung e.V.

 

Sämtliche Termine finden sich im Kalender, der an der rechten Seite zu finden ist.

Weitere Gottesdienste mit dem Studierendenpfarrer in St. Jakob:

www.augsburg-evangelisch.de