Spirituelles

Radioandachten bei rt1 2018

In der Woche vom 30.4.-6.5.2018 haben Studierende der ESG Radioandachten für rt1 geschrieben und aufgenommen. Diese Gedanken zum Aufwachen waren an Werktagen um kurz vor 6 Uhr und an Sonn- und Feiertagen um kurz vor 7 Uhr im Radio zu hören.

Henriette (Kaffee):

Josef (Die Welt ist bunt!):

Leonie & Felicia (Mehr Essen):

Luisa & Tabea (Essen teilen):

Nino & Marie (Essen & Abendmahl):

Pia (Süßigkeiten):

Pia (Sonne):

Radioandachten bei rt1 2017

Die Autoren waren: Hannes Müller, Pia Heutling, Friedrich Benning, Luca Buchenberg, Felicia Korn, Jens Beiner und Jasmin Kriesten. Hier gibt es die Kurzandachten zum nachhören:

 

Bibeltreff – Heaven @7

Gemeinsames Singen und Bibellesen von 19-20 Uhr

Termine:

23.04.; 17.05.; 21.05.; 19.07.

Ort: ESG-Cafete

Augsburger Hochschulgottesdienste „Weite“

Prof. Dr. Franz Sedlmeier, Kath.-Theol. Fakultät

Sonntag, 6. April 2018, 19.00 Uhr, St. Jakob

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ (Ps 31,9; Lut. rev). Vertrauen und Weitblick 

Musik: Liljana Winkler (LMZ)

Prof. Dr. Martina Kadmon, Gründungsdekanin der Medizinischen Fakultät

Sonntag, 10. Juni 2018, 19 Uhr, St. Jakob
Ärztinnen und Ärzte für die Patientenversorgung der Zukunft ausbilden …
Musik: Hochschulchor Fünf4tel (Leitung: Tobias Reinsch)

Prof. Dipl.-Ing. Susanne Gampfer, Dekanin der Fakultät für Architektur, Hochschule Augsburg

Sonntag, 1. Juli 2018, 19 Uhr, St. Jakob
„Wie werden wir in Zukunft leben?“
Musik: Sabrina Steinbichler (Ev. Institut) und Markus Guth (Orgel)

 

Die Ansprachen sind nachzulesen unter:
www.hochschulgottesdienste.de

Semestergottesdienste und Feste

Sämtliche Termine finden sich im Kalender, der an der rechten Seite zu finden ist.

Weitere Gottesdienste mit dem Studierendenpfarrer in St. Jakob:

www.augsburg-evangelisch.de

Diversität – ein Markenzeichen heutiger Theologie ?!

„Papa, ich hob mi verliebt!“
„Jo, mei Sohn, in wen denn?“
„Ich mogs nit soge …“
„Jo sog schon! In die Marie?“
„Neee …“
„Jo mei! In die Eva vielleicht?“
„Neee, Papa…“
„Etwa in die Zensi, die olle Hur?“
„Nee, Pappa … In … in den Sepp!“
„In den Sepp? Aber … Der ist doch evangelisch!“

Den ganzen Essay gibt es hier im Download.