Spirituelles

Augsburger Hochschulgottesdienste „Weite“

Ankommen

Ankommen – Wo ist ein Raum? Ankommen – Wer empfängt? Wenn Wege versperrt, Türen verriegelt, Grenzen geschlossen sind? Und kein Herz schlägt, das bereit wäre aufzunehmen? Wo geschieht „Ankommen“? Weihnachten konfrontiert jedes Jahr mit verweigerter Gastfreundschaft: „… aber die Seinen nahmen ihn nicht auf.“ Dies ist das Drama einer jeden Begegnung, die als „Vergegnung“ (M. Buber) endet; die scheitert, bevor sie Frucht bringen kann.   Adventus – die Zeit des Aufbreches und Ankommens. Die Zeit, in der im Verborgenen Leben wächst. Ob sie sich wohl ereignen darf – die Freude des Ankommens und der Begegnung?

18. November 2018, 19 Uhr in St. Moritz
„Wir brauchen Energie um anzukommen“
Prof. Dr. Ing. Stefan Murza, Maschinenbau und Verfahrenstechnik (Hochschule Augsburg)
Musik: Duo Berger – Julius und Hyun-Jung Berger

 2. Dezember 2018, 19 Uhr, St. Moritz
„Ein Schiff wird kommen“
Dialogpredigt von Helmut Haug und Susanne Kasch Stadtdekan (röm.-kath.) und Stadtdekanin (ev.-luth.)
Musik: Kammerchor der Universität
Leitung: Dr. Andreas Becker

20. Januar 2019, 19 Uhr, St. Moritz
„Der Vogel hat ein Haus gefunden/ und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen…“ Psalm 84,4a. Ankommen am Heiligen Ort
PD. Dr. Martin Beck, Altes Testament (Ev. Institut der Universität Augsburg)
Musik: ChorAkademie
Leitung: Prof. Dominik Wortig

 

Die Ansprachen sind nachzulesen unter:
www.hochschulgottesdienste.de

Semestergottesdienste und Feste

Sämtliche Termine finden sich im Kalender, der an der rechten Seite zu finden ist.

Weitere Gottesdienste mit dem Studierendenpfarrer in St. Jakob:

www.augsburg-evangelisch.de